Telefon: 0163 37 112 19

Email: kontakt.ergoiris@gmail.com

Adresse: Bockumer Str. 260 - 40489 Düsseldorf

Beratung für Erzieher/innen:




Individuelle Beratung – Thema ganzheitliche Schulvorbereitung:
Schwerpunkte: Konzentration, Malen, Schreiben




Diese Beratung kann Sie optimal unterstützen, wenn z.B. eines oder mehrere Ihrer Gruppenkinder
- Schwierigkeiten hat, im Stuhlkreis ruhig sitzen zu bleiben und dem Geschehen zu folgen
- aufgrund seiner motorischen Unruhe („hibbelig sein“) die Gruppe stört
- Schwierigkeiten hat, sich an neue Lerninhalte zu erinnern
- nicht gerne malt oder das Malen sogar verweigert
- den Stift aus Ihrer Sicht „irgendwie seltsam hält“
- eines oder mehrere Ihrer Gruppenkinder im Vorschulalter seinen/ihren Namen noch nicht schreiben kann
- …

In einem Kennenlerntermin klären wir gemeinsam Ihr Anliegen. Danach entwerfen wir einen individuellen „Schlachtplan“, der sich zeitlich gut in Ihren Kindergartenalltag integrieren lässt und für eine entspanntere und strukturiertere Atmosphäre in der Gruppe, insbesondere bei Situationen am Tisch und im Stuhlkreis, sorgt.
Dabei werden wir u.a. auf Erkenntnisse aus der Neurologie zum Thema Konzentration und Bewegung sowie auf ganzheitliche Ansätze zum Thema auditive und visuelle Wahrnehmung zurückgreifen.
Wir werden gemeinsam das Umfeld Ihrer Kindergartengruppe analysieren und überlegen, wie Sie Ihre Gruppenkinder mithilfe kleiner Änderungen noch besser auf den Alltag nach der Kindergartenzeit vorbereiten können.
Immer mit dem Ziel, Ihnen einfache Strategien an die Hand zu geben, die Sie mit möglichst wenig Aufwand sofort im Kindergartenalltag umsetzen können.

Individuelle Beratung – Thema optimale Lernvoraussetzungen schaffen:




Diese Beratung kann Sie optimal unterstützen, wenn Sie
- eine einfache Strategie erlernen wollen, wie Sie nahezu jedem Kind nahezu jede gewünschte Alltagsfertigkeit (z.B. Anziehen,
  mit Messer und Gabel essen, zur Toilette gehen,…) beibringen können
- sich fragen, wieso einzelne Gruppenkinder manche Fertigkeiten immer noch nicht beherrschen, obwohl Sie diese bereits mehrfach erklärt haben
- den Eltern einzelner Gruppenkinder wertvolle Tipps an die Hand geben wollen, wie diese ihre Kinder im Alltag sinnvoll unterstützen können
- Ihren Gruppenkindern zu mehr Selbständigkeit im Kindergartenalltag verhelfen wollen
- …

Gemeinsam erarbeiten wir den „CO-OP-Ansatz“ (= Cognitive Orientation to daily Occupational Performance) und ich zeige Ihnen, wie Sie mit der daraus resultierenden Strategie „Ziel-Plan-Tu-Check“ Ihren Kindergartenalltag vereinfachen können.
Der CO-OP-Ansatz beruht auf Forschungsergebnissen zum Thema „Erwerb neuer Fertigkeiten“.
Die Forschung hat gezeigt, dass das Erlernen neuer Fertigkeiten „immer im Kopf beginnt“. Selbst die Ausführung einer motorischen Tätigkeit, z.B. Fahrradfahren, beginnt mit der Handlungsplanung im Kopf.
Daraus kann abgeleitet werden, dass es notwendig ist, sich kognitiv (gedanklich) mit der neuen, zu erlernenden Fertigkeit zu befassen.

Ich zeige Ihnen, wie Sie mithilfe von Erkenntnissen aus der Forschung Ihren Kindergartenalltag bereichern und die einzelnen Gruppenkinder einfach und nachhaltig bei dem Erwerb einer neuen Fertigkeit unterstützen können.

Individuelle Beratung zu Ihrem Wunschthema:

Sie haben ein Wunschthema, über das Sie gerne mehr erfahren würden oder wünschen sich anderweitig ergotherapeutische Unterstützung? Gerne können wir ein kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren, in dem wir Ihr Anliegen klären und gemeinsam überlegen, wie ich Ihnen zu einem entspannteren und gleichzeitig erfolgreicheren Kindergartenalltag verhelfen kann.



Copyright © 2021 Privatpraxis für Ergotherapie Imke Stropp